Die neue Partnerschaft zwischen PENTA Services und indocma konnte im Januar 2011 eine gelungene Premiere feiern!

Presse

Die neue Partnerschaft zwischen PENTA Services und indocma konnte im Januar 2011 eine gelungene Premiere feiern!

Im Rahmen des MRI-Symposiums in Garmisch vom 13.-15.1.2011, wurde einem fachkundigen Publikum erstmals die Integration von i4MED in CARW präsentiert.

Der gemeinsame Auftritt der Kooperationspartner zeigte, welches Potenzial die digitale Spracherkennung im Bereich Radiologie noch birgt. Obwohl diese Technologie bereits seit mehreren Jahren bestens bekannt ist und auch oft zum Einsatz kommt, gilt die Verwendung unabhängiger Eingabemöglichkeiten, z.B. mittels iPhone, als absolutes Neuland. Ein patientenbezogenes, kategoriegerechtes Diktat wird so in Zukunft noch einfacher und lässt sich perfekt in den radiologischen Workflow integrieren. Dementsprechend beeindruckt zeigten sich die zahlreichen Interessenten.