indocma präsentiert neues iPhoneApp auf dem 9. Arthroskopie-Kongress in Wolkenstein.

Presse

indocma präsentiert neues iPhoneApp auf dem 9. Arthroskopie-Kongress in Wolkenstein.

Auf dem 9. Arthroskopie-Kongress, der vom 19.2. bis 26.2.2011 im Südtiroler Wolkenstein stattfand, konnte sich die indocma GmbH einem fachkundigen Publikum erneut als kundenfreundlicher und moderner Anbieter präsentieren. Der Einsatz von Spracherkennung gehört in der Orthopädie und Chirurgie inzwischen zum Alltag. Die vorgestellten indocma-Technolgien zeigten, wie viel Potenzial für Innovation und Effizienzsteigerung in diesem Bereich noch immer besteht. Besonders die neue Version von i4MED begeisterte mit ihren Vorteilen. Der Dynamic Text Builder, kurz DTB, stieß auf sehr großes Interesse. Gerade für OP-Berichte bedeute diese Art der Dokumentation eine „enorme Effizienzsteigerung“ und sei zudem „extrem zeitsparend“, so das einhellige Urteil des Publikums. Mit dem neuen iPhoneApp konnten selbst langjährige Kunden überrascht werden. Der digitale Audiorekorder iDAR wurde als welches sich perfekt in den Workflow integriert – ein Novum in der medizinischen Spracherkennung.

Downloads
Pressemitteilung 02/2011 zum 9. Arthroskopie-Kongress in Wolkenstein